FachpersonenSo wird‘s gemachtMelden von Schwangerschaften

    Melden von Schwangerschaften

    Damit die maximale Zahl an Schwangerschaften je Land für einen bestimmten Spender nicht überschritten wird, müssen Schwangerschaften, die mithilfe von Cryos-Spendern eintreten, an uns gemeldet werden.


    Wenn Ihre Patientin mithilfe des Spermas eines Cryos-Spenders schwanger wird und Ihre Klinik zuvor die Samenhalmbestellung für die Behandlung übernommen hatte, möchten wir Sie darum bitten, uns die Schwangerschaft zu melden.  

    Melden von Schwangerschaften über Ihr Konto 

    Wenn Sie Cryos eine Schwangerschaft einer Ihrer Patientinnen melden möchten, melden Sie sich bitte an Ihrem Klinikkonto auf unserer Website an. Dort können Sie die Schwangerschaft registrieren.  

    Wenn Ihre Patientin selbst die Samenhalme bestellt hat, muss sie die Schwangerschaft von ihrem eigenen Konto aus melden.  

    Wenn Sie oder Ihre Patientin sich nicht sicher sind, wie die Schwangerschaft gemeldet werden muss, wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice, der Sie durch das Verfahren führt. 

    Warum müssen Schwangerschaften gemeldet werden? 

    Für die meisten Länder gelten Schwangerschaftsquoten, d. h. es gibt für jeden Spender eine Begrenzung der Anzahl von Schwangerschaften. Sie sollten Schwangerschaften an Cryos melden, damit sichergestellt werden kann, dass die maximale Anzahl von Schwangerschaften für diesen Spender im jeweiligen Land nicht überschritten wird. 

    Wenn Sie eine Quotenreservierung für Ihre Patientin vorgenommen haben, können Sie diese Quotenreservierung in eine permanente Position in der Schwangerschaftsquote umwandeln, wenn Ihre Patientin schwanger geworden ist.  

    Wenn Ihre Patientin nicht schwanger wird und keine Samenhalme oder Embryos von demselben Spender für spätere Behandlungen übrig hat, können Sie sich die Quotenreservierung zurückerstatten lassen. Wenn Sie eine Quotenreservierung zurückerstatten lassen möchten, melden Sie sich bitte an Ihrem Konto an.