Quotenreservierungen

    In vielen Ländern gibt es nationale Höchstmengen an Schwangerschaften oder Familien, für die eine Spenderin eingesetzt werden darf. Damit diese Grenzwerte nicht überschritten werden, arbeiten wir mit sogenannten Quotenreservierungen. Was das ist und wie Sie eine Quotenreservierung erwerben, erfahren Sie hier.


    In vielen Ländern gilt eine maximale Schwangerschaftsquote pro Spenderin. Diese legt fest, für wie viele Schwangerschaften oder Familien die Eizellen der Spenderin höchstens genutzt werden dürfen. Dies wird Schwangerschaftsquote genannt. Um sicherzustellen, dass diese Höchstgrenzen nicht überschritten werden, arbeitet Cryos mit Quotenreservierungen. Erfahren Sie hier mehr.

    Schwangere – Quotenreservierungen sorgen für Einhaltung nationaler Höchstgrenzen bei Anzahl von Spenderkindern

    Was ist eine Quotenreservierung?

    Mit einer Quotenreservierung soll sichergestellt werden, dass die maximale Zahl an Schwangerschaften durch eine einzelne Spenderin bzw. einen einzelnen Spender nicht überschritten wird. In Ländern mit nationalen Schwangerschaftsquoten ist nur eine begrenzte Anzahl an Quotenreservierungen verfügbar. Mit einer Quotenreservierung sichern Sie sich einen Teil der Schwangerschaftsquote. In einigen Ländern müssen Sie eine Quotenreservierung als Familie erwerben, während sie in anderen Ländern für jedes einzelne Kind oder je Frau erworben wird. Bitte wenden Sie sich für weiteren Fragen zu den Quotenanforderungen in Ihrem Behandlungsland an unser Customer Care Team.

    Hinweis: Eine Quotenreservierung garantiert nicht, dass von Ihrer Wunschspenderin zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft noch gefrorene Eizellen verfügbar sein werden. Daher empfehlen wir Ihnen, auch über die Reservierung von Spendereizellen für eine spätere Verwendung nachzudenken, wenn Sie die gleiche Spenderin für zukünftige Geschwisterkinder nutzen wollen.

    Woher weiß ich, ob ich eine Quotenreservierung benötige?

    Wenn in Ihrem Behandlungsland eine Quotenreservierung erforderlich ist und Sie Spendereizellen von einer Cryos Spenderin bestellen, wird Ihrer Bestellung automatisch eine Quotenreservierung hinzugefügt. Die Quotenreservierung erscheint an der Kasse dann auf Ihrer Auftragsübersicht. Wenn Ihr Behandlungsland keine Quotenreservierung vorschreibt, können Sie auch keine Quotenreservierung erwerben.

    Preise und Verwendung von Quotenreservierungen

    Beim Kauf einer Quotenreservierung bei Cryos fällt ein Entgelt an, das in den ersten drei Jahren jedoch vollständig erstattungsfähig ist. Mit dem Entgelt möchten wir unseren Kundinnen und Kunden einen Anreiz geben, nicht mehr benötigte Quotenreservierungen zu kündigen, und es so anderen Familien ermöglichen, Spendereizellen der jeweiligen Spenderin zu nutzen.

    Wie viel eine Quotenreservierung kostet, hängt von Ihrem Land und dem ID Release-Status der Spenderin ab. Für eine Liste mit den Spendereizellpreisen folgen Sie bitte dem Link.

    Mit der Quotenreservierung Ihre Schwangerschaft melden

    Ihre Kinderwunschbehandlung ist hoffentlich von Erfolg gekrönt und Sie werden schwanger. Dann sollten Sie auf jeden Fall Ihre Schwangerschaft online bei Cryos melden. Wenn Sie dies tun, wird Ihre Quotenreservierung permanent und Ihre Schwangerschaft nun in die Schwangerschaftsquote für Ihre Spenderin im jeweiligen Land eingerechnet.

    Kündigung und Rückerstattung von Quotenreservierungen

    Wenn Sie nicht schwanger werden und es mit einer anderen Eizellspenderin versuchen möchten, benötigen Sie die Quotenreservierung für die erste Spenderin nicht mehr. Damit können Sie Ihre Quotenreservierung kündigen.

    Quotenreservierungen, die innerhalb von 3 Jahren ab Kaufdatum gekündigt werden, sind voll erstattungsfähig, wenn Sie mit der gewählten Spenderin nicht schwanger geworden sind und keine Eizellen oder Embryos für zukünftige Behandlungen mehr eingelagert haben. Wenn Sie in der Dreijahresfrist keine Schwangerschaft melden oder Ihre Quotenreservierung nicht kündigen, bleibt Ihre Quotenreservierung bestehen. Sie kann dann allerdings nicht mehr erstattet werden.

    Vor Ende der Erstattungsfrist erinnern wir Sie per E-Mail daran, dass Sie Ihre Quotenreservierung kündigen können, wenn Sie sie nicht mehr benötigen, oder bitten Sie, bislang nicht gemeldete Schwangerschaften mit dieser Spenderin bei Cryos zu melden.

    Die von Ihnen erworbenen Quotenreservierungen und die jeweiligen Erstattungsfristen sehen Sie nach der Anmeldung an Ihrem Cryos Konto im Abschnitt „Quoten“. Hier können Sie auch eine Quotenreservierung kündigen und die Rückerstattung beantragen. Falls nötig, können Sie hier zudem eine neue Quotenreservierung erwerben.