FachpersonenÜber SpermaSpendertypen und -profile

    Spendertypen und -profile

    In der kostenlosen Spendersuche von Cryos können Sie und Ihre Patientinnen aus über 1000  Samenspendern wählen. Hier möchten wir Ihnen mehr über die verschiedenen Typen und Profile unserer Samenspender erzählen.  


    Bei Cryos finden Sie Non-ID Release und ID Release Spender mit Profilen, in denen Sie entweder nur die grundlegenden Angaben einsehen können oder sehr viel mehr Informationen erhalten.  

    Große Auswahl an Phänotypen 

    Kurz gesagt: Unsere Samenspender spiegeln die Bevölkerungszusammensetzung Dänemarks wider. Es sind allerdings beispielsweise auch Austauschstudenten, Expats usw. dabei, sodass der ethnische Hintergrund und Phänotyp unserer Spender sehr vielfältig ist. Dies hat den Vorteil, dass ein Spender ausgewählt werden kann, der der Patientin ähnlich sieht. Dies ist einigen Menschen wichtig.  

     

      

    “Ich bin Samenspender, weil ich weiß, dass es auf der Welt sehr viele Leute gibt, die ungewollt kinderlos sind. Ich habe das Glück, so gesund zu sein, dass ich ihnen helfen kann. Das alles bedeutet mir sehr viel und ich weiß, dass es für diejenigen, denen ich helfen kann, sehr wichtig ist”

    Henrik, 25 Jahre

    Non-ID Release und ID Release Samenspender 

    Unsere Samenspender sind entweder Non-ID Release oder ID Release. Der Spender entscheidet, ob er ID Release bleiben möchte oder nicht. Diese Entscheidung kann nachträglich nicht mehr geändert werden. 

    Samenspender mit Non-ID Release  

    Zu Non-ID Release Spendern kann kein Kontakt aufgenommen werden, das heißt, dass Cryos Ihrer Klinik, der Patientin oder dem Spenderkind zu keinem Zeitpunkt die Identität des Spenders offenlegen wird. Gleichermaßen hat sich der Spender verpflichtet, Versuche zu unterlassen, Kontakt zu potenziellen Spenderkindern aufzunehmen. Ein Non-ID Release Spender kann entweder über ein Basisprofil oder ein erweitertes Profil verfügen. Cryos stellt sicher, dass im Spenderprofil keine Angaben veröffentlicht werden, mit denen der Spender identifiziert werden könnte.  

    In Spendersamen ist allerdings DNA enthalten. Es besteht daher durchaus ein gewisses Risiko, dass Spender, Eltern oder Kinder mithilfe einer DNA-Analyse die gesuchte Person ausfindig machen und deren Privatsphäre verletzen. 

    Samenspender mit ID Release 

    ID Release Spender sind identifizierbar, das heißt, dass das Spenderkind, wenn es älter wird, die Möglichkeit hat, Kontakt zu Cryos aufzunehmen und die Identität des Spenders zu erfahren. In den meisten Ländern ist dies ab dem 18. Lebensjahr des Kindes möglich. Der Spender hat zugestimmt, von potenziellen Spenderkindern kontaktiert zu werden. Cryos kann allerdings nicht garantieren, dass der Spender in der Zukunft tatsächlich Kontakt zum Kind möchte oder nicht. Ein Spender mit ID Release kann entweder über ein Basisprofil oder ein erweitertes Profil verfügen.  

    Der Spender erhält von Cryos keinerlei Angaben zu den Patientinnen oder Kindern. Es liegt also ganz beim Kind, ob es Kontakt zum Spender suchen möchte oder nicht.   

    Basisprofile und erweiterte Profile 

    Unsere Samenspender verfügen entweder über ein Basisprofil oder ein erweitertes Profil. Diese Profiltypen unterscheiden sich in der Menge an Informationen, die sie über den Spender verraten. 

    Cryos-Samenspender mit einem erweiterten Profil

    Basisspenderprofile enthalten folgende Angaben: 

    • Herkunft 
    • Ethnizität 
    • Augenfarbe 
    • Haarfarbe 
    • Körpergröße 
    • Gewicht 
    • Blutgruppe 
    • Bildung 
    • Gemeldete Schwangerschaften (ja/nein)  

    Erweiterte Spenderprofile enthalten: 

    • Alle Angaben des Basisprofils 
    • Ein ausführliches Profil mit Angaben zu Hintergrund, Bildung, Familiensituation, Interessen und Hobbys des Spenders (Angaben stammen vom Spender selbst)
    • Eindruck der Cryos-Mitarbeiter vom Spender 
    • Kinderfotos des Spenders 
    • Ein handgeschriebenes Grußschreiben des Spenders 
    • Eine Tonaufnahme mit einem Gruß des Spenders, anhand derer man sich einen Eindruck von der Stimme des Spenders verschaffen kann 
    • Ein Profil der emotionalen Intelligenz (EQ-Profil) 

    Erwachsenenfotos der Samenspender 

    Die erweiterten Profile einiger unserer Samenspender mit ID Release enthalten 5 bis 6 Fotos, die sie als Erwachsene zeigen. Diese Fotos sind über die Spendersuche aufrufbar. Ein dreimonatiger Zugang kostet 200 EUR zzgl. MwSt.   

    Exklusivsamenspender 

    Für den Samen einiger weniger unserer Samenspender kann das exklusive Nutzungsrecht für eine Familie erworben werden. Das bedeutet, dass die Patientin die einzige Person ist, die den bei Cryos gespendeten Samen dieses Spenders nutzen kann. Dies schließt aber natürlich nicht aus, dass der Spender eine eigene Familie hat. 

    Der Preis für die exklusive Nutzung des Samens eines solchen Spenders liegt zwischen 12.000 und 36.000 EUR zzgl. MwSt. Außerdem zahlt die Patientin alle eingelagerten Samenhalme. Der Preis enthält:  

    • 10-jährige Lagerung der Halme bei Cryos  
    • 3 kostenlose Lieferungen  
    • Quotenreservierung 

    Wer spendet bei Cryos? 

    Unter unseren Spendern finden Sie verschiedenste Menschen: vom Studenten, der etwas Gutes tun bzw. etwas zurückgeben möchte, über den Polizisten oder Handwerker bis zum Familienvater, der weiß, dass Kinder zu haben, eines der größten Geschenke ist, das man sich vorstellen kann.  

    Fakten zu unseren Samenspendern 

    • 18–45 Jahre alt  
    • Über 50 % studieren und 50 % arbeiten  
    • Mehr als 60 % mit Hochschulbildung 
    • Mehr als 50 % in einer festen Beziehung  

    Quelle: Cryos Spenderzufriedenheitsumfrage 2017 mit 145  Teilnehmern