PrivatpersonenHäufig gestellte Fragen (FAQ)SpenderSpielt die Blutgruppe bei der Auswahl des Spenders eine Rolle?

Spielt die Blutgruppe bei der Auswahl des Spenders eine Rolle?

Die Blutgruppe des Spenders wird nach dem AB0-System (A, B, AB oder 0) und dem Rhesus-System (-/+) getestet. Ebenso wie beim Kennenlernen eines Partners unter natürlichen Bedingungen hat die Blutgruppe nur selten Einfluss auf die Auswahl des Spenders. Wenn Sie einen Spender anhand der Blutgruppe auswählen möchten, denken Sie bitte daran, dass dies die Auswahl deutlich einschränken kann.

Die Blutgruppe ist wichtig, wenn die künftige Mutter Rhesus-negativ (Rh-) und der Spender Rhesus-positiv (Rh+) ist. In diesem Fall besteht eine 50%ige Wahrscheinlichkeit, dass das Kind die Blutgruppe Rh+ erhält und die Mutter Antikörper gegen das Kind entwickelt. Das ist in der ersten Schwangerschaft normalerweise kein Problem, bei Folgeschwangerschaften muss dieser Umstand jedoch sorgfältig beobachtet werden.