Nahaufnahme von Samenhalmen

Was is ein Standard?

Verschiedene Länder haben für Auswahl-, Untersuchungs- und Freigabeverfahren für Spender und Spendersamen voneinander abweichende Vorschriften. Ein Beispiel für einen Standard ist der CMV-Infektionsstatus. Da wir möglichst verschiedene Standards erfüllen möchten, sind bei uns nur Spender zugelassen, die nachweislich CMV-IgM-negativ sind. Diese werden von uns jeweils als Standard bezeichnet. Ein Spender/Samenhalm kann in Übereinstimmung mit einem oder mehreren Standards freigegeben werden.

Wir bei Cryos arbeiten mit folgenden Standards: CAN, DK, EU, FI, IE, ISR, ITA, NL, NO, NYS, SE, UK, USA, DE, GR, EE.

Wenn Sie sich einer Behandlung in einer Kinderwunschklinik in einem der oben genannten Länder bzw. Regionen unterziehen, sollten Sie den jeweils passenden Standard verwenden. Wenn Ihre Kinderwunschbehandlung in einem Land erfolgt, das oben nicht genannt ist, fragen Sie bitte Ihre Kinderwunschklinik um Rat, welchen Standard Sie wählen sollten.

Einige Kliniken in Deutschland haben jedoch strengere Anforderungen, die vom DE-Standard nicht erfüllt werden. Dementsprechend kann Cryos nicht garantieren, dass alle Kliniken in Deutschland eine Behandlung mit Halmen eines Spenders anbieten, der gemäß dem DE-Standard freigegeben wurde.

Erfahren Sie mehr über Standards. Hier können Sie mehr über die dänische Samenbank Cryos International erfahren.